Gelebte Entwicklungshilfe zur Selbsthilfe

Entwicklungshilfe zu Selbsthilfe als gelebte Manifestation ist unser Beitrag für eine bessere Welt von morgen. Wir haben bereits 200 Kinder in unserer Schule aufgenommen.

 

 

Infos über unser hoffnungsvolles Entwicklungshilfeprojekt zur Selbsthilfe unter:

www.nepal-entwicklungshilfe.at

 

Ein Großteil unserer Kinder im Schulprojekt Österreichdorf hätte keine Chance zum Schulbesuch gehabt, die Analphabetenrate in Nepal beträgt nach wie vor rund 70 Prozent.
Damit ist Nepal leider eines der großen Armenhäuser dieser Welt und aus diesem Grund engagieren wir uns seit mittlerweile 20 Jahren in diesem schönen Himalajaland.


Aus einem kleinen Charity-Startprojekt 2002 mit nur 15 Kindern und 3 Lehrern entstand bis heute ein hoffnungsvolles Schulprojekt zur Selbsthilfe für die nächste Generation für derzeit 200 Kinder!


Wenn Sie unser kinderfreundliches Charity-Projekt in irgendeiner Weise unterstützen möchten, so nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Projektgründer Siegfried Mayer auf, er freut sich in jedem Fall über ihren Anruf unter

+43 664 100 19 77 oder über ein Mail unter s.mayer@sbg.at

 

Künftige Mitreisende in den Himalaya dürfen sich über einen filmischen Beitrag über ihre eigene Lebensreise freuen. Wir konservieren so ihre schönsten MOMENTS IN TIME. www.salzburg-film.at

 

Das Entwicklungshilfe- Schulprojekt für die ärmsten Kinder Nepals ist aus unserer 1988 gegründeten Teppich-Manufaktur herausgewachsen. Rund 200 Kinder besuchen unseren Kindergarten, unsere 2 Vorschulklassen, unsere Klassen 1-10 sowie das zweijährige College. www.nepal-entwicklungshilfe.at

 

Im Zuge seiner über 80 eigenen Lebensreisen in die Himalaya-Länder konnte sich Siegfried Mayer ein umfangreiches Wissen über die alten Tibeter-Teppiche aneignen. www.tibet-art-collection.at

Dies ist sein Versuch, das Wissen der handgeknüpften Märchen aus Tibet für die Nachwelt zu erhalten.