Siegfried Mayer - meine Biografie

Für alle, die es interessiert, findet sich hier mein persönlicher Steckbrief, über eine fundierte gastronomische Grundausbildung...

 

 

1957 - erblicke ich als das 2. Kind meiner Eltern Elfriede und Engelbert Mayer in Salzburg das Licht der Welt.

1964-1968 - Besuch der Volksschule in Neumarkt am Wallersee, in Loibichl am Mondsee und in Vöcklabruck in Oberösterreich.

1968-1972 - Besuch der Hauptschule in Vöcklabruck und in Salzburg.

1972-1973 - Besuch der Höheren Lehranstalt für Forstwirtschaft in Bad Vöslau in N.Ö.

1974-1976 - Besuch der Gastgewerbefachschule in Klessheim bei Salzburg.

1977 - beim Bundesheer im Panzer-Bataillon 7 in der Schwarzenbergkaserne in Salzburg-Wals.

1978 - 1. Verehelichung mit Marianne.

1979 - Geburt meines ersten Sohnes Christoph.

1978-1981 - verschiedene gastronomische Tätigkeiten in Salzburg, Saalbach-Hinterglemm, St. Wolfgang, Going, Fuschl und München.

1981 - Trennung und Scheidung von Marianne. Klassischer Ödipus-Komplex.

1981 - Absolvierung der Konzessionsprüfung für das Gastgewerbe samt Lehrlings-Ausbilder-Prüfung.

1981 - meine Lebenspartnerin Ingrid erscheint.

1982-1983 - Mithilfe in den elterlichen landwirtschaftlichen Betrieben in Waldneukirchen, O.Ö.

1983 - Geburt unserer Tochter Lisa Magdalena.

1984 - Beginn Hausbau in Obertrum am See im Trumerseenland zusammen mit meiner 2. Gattin Ingrid

1984-1987 - Eintritt ins damals größte Teppichhaus Österreichs, 3 Jahre aktive Mitarbeit bei Adil Besim in Beratung und Verkauf in der Filiale Salzburg sowie Mitarbeit bei vielen Ausstellungen und Messen im gesamten Bundesgebiet.

1986 - Verehelichung mit meiner 2. Frau Ingrid, meiner Lebenspartnerin!

1987 - Geburt unseres Sohnes Gerald.

1988 - Gründung meines ersten Unternehmens, Beratung und Verkauf von handgeknüpften Qualitätsteppichen auf Maßanfertigung sowie Handel mit alten Stilmöbeln. www.projekt-himalaya.org - www.teppich-innenarchitektur.com

1988 - Gründung und Aufbau der 1. Teppichmanufaktur in Nepal unter striktem Ausschluß von Kinderarbeit. www.tibet-art-collection.at

1992 - Geburt unseres Sohnes Raphael

2001 - Gründung eines gemeinnützigen österr. Vereins zur Errichtung des 1. Österreichdorf´s in Nepal samt Gründungsreise nach Kathmandu mit 28 Freunden und Bekannten. www.nepal-entwicklungshilfe.at

2002 - Schulstart in Kathmandu (Nepal), die ersten 15 Kinder, aufgeteilt auf 4 Schulklassen, werden dem Analphabetismus entzogen, weitere 185 Kinder folgen in den Jahren bis 2008.

2006 - Gründung des 1. österreichischen Planeten-Klangschalen-Zentrums in Obertrum am See, anschliessend Aufnahme der Ausbildungstätigkeit samt Handel mit hochwertigen Planetenklangschalen. www.planeten-klangschalen-zentrum.at

2007 - 8 Kinder unserer Nepal-Schule kommen samt 2 Lehrern nach Österreich zur 1. Benefiztournee im Zuge der 1. großen Tibetischen Klangwolke in Mattsee.

2008 - Die 2. Tibetische Klangwolke in Obertrum am See.

2009 - Ankauf eines 6.500 M2 großen Baugrundstücks in Nepal.

2012 - Beginn meiner Filmarbeit bei/mit FS1 in Salzburg. www.salzburg-film.at

2013 - Filmemacher des Jahres bei FS1 zusammen mit meinem Kameramann Dominique Markus.

2014 - Vorbereitung der großen tibetischen Klangwolken sowie der Tibetischen Sternenreisen in Hüttenberg im Heinrich Harrer Museum in Kärnten, Koordination und Organisation der Lebensreisen in den Himalaya auf den Spuren von Heinrich Harrer und Padmasambava, dem großen tantrischen Meister. www.lebensreisen-himalaya.at

1988 bis heute - über 80 Lebens-Reisen in die Himalaya-Länder nach Nepal, Indien, Sikkim, ins Königreich Bhutan und in das Hochland von Tibet.